Malerei

Photographie

Instagram

ninibing34 = Stephanie Bing

Leuchtend, modern und einzigartig – Stoffe sind die neue Leinwand der Künstlerin, die für ihr Startup ninibing34 „Lifestyle everydays“ mit Acryl-Mixed-Media-Collagen und Fotografien über ein innovatives Reproverfahren zu tragbaren Unikaten macht. Ihre erste außergewöhnliche Collection erschien im Sommer 2018. Unter ihren unisex Key-Pieces ist eine Street-Wear-Jacke mit Zipper – ninibing34 Hoodie – auf deren Kapuze sich Käfer tummeln, blaue Medusen schwirren, Papageien reisen auf dem Rücken einer Regenbogenforelle und erfreuen sich einer leuchtenden Farbigkeit, die ninibing34 wie eine Tsunami in ihre Designs rauschen läßt. Für Damen wurde ein Kimono-Kleid in sonnigem Orchid Yellow designed. Das tropische Kolorit legt Verwandtschaft zu Matisse und Bonnard nahe, die surrealen Szenerien erinnern an Gemälde von Salvador Dali. 

ninibings34 hochwertig produzierte Casual-Wear- und Accessoire-Linie im mittleren Preissegment wird exklusiv in London hergestellt, bevorzugte Materialien sind reine Seide und Baumwolle, für Shopper- und Beauty-Bags wird mit feinstem Leder gearbeitet. Es gibt auch wunderbar verarbeitete vegane Espadrilles. Neben Fashion zeigt sie Interieur-Design, Kissen und Porzellan. Im ninibing34-Online-Shop auf diesem Link findet man die limitierten Einzelstücke. Auf Anfrage sind personalisierte Maßanfertigungen für Kunden möglich, die ihren ganz individuellen Stil zum Ausdruck bringen möchten.

Nach dem Kunst- und Germanistik-Studium war ninibing34 bis 2002 als Studienrätin für das Bayerische Kultusministerium in Zusammenarbeit mit der Akademie der Bildenden Künste in München und der Bayerischen Architektenkammer tätig. Schwerpunkte setzte sie in den Bereichen Design, Architektur, ästhetische Wahrnehmung und den digitalen Medien. Heute lebt sie in Deutschland und auf den Balearen, wenn sie nicht auf Weltreise geht, um Inspirationen zu sammeln. 

„Take a chance on you“ with ninibings34 Lifestyle everydays:

Seidenkimono (men and female XS-XXL), chilled silky underwear, swimming wear men, Bikini, mens home underwear, luxury home wear couch potatoes (bottoms men’s trousers), silky Boxershorts (kurz), Designer Dusch-und Strandtücher, ninibing34 specialized HOODIE (unisex XXS-4XL), Handgepäck max. cabin size bis XXL Trolleys, aufsattelbare Laptop Taschen, suitcases lederne Kofferanhänger, men’s and women’s beauty bags, ninibing34 vegan Espadrilles, ninis Naps Schlummer-und Kuschelkissen, Espadrilles mit Keilabsatz, T-Shirts (kids-adults), Ladies Dresses, silky scarf designer collection, Brillenetuis personalisiert (Hardcase and Softcase), Tableware, Entwicklung von Stoffmustern, Textil Prints und individuelle Maßschneiderarbeiten.

Stephanie Bing

visual life | painter | photographer | traveller | influenced by color | epic | authentic

Sie legte 1987 ihr Abitur im Mädchengymnasium Kloster „Unserer Lieben Frau“ in Offenburg mit 2 Abitur-Sonderpreisen als Jahrgangsbeste ab. 1987 begann sie das Studium der Bildenden Kunst, Kunstgeschichte und Germanistik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und schloss dieses 1994 mit dem 1.Staatsexamen und der Abschlussnote 1,5 ab. Das 2.Staatsexamen legte sie 1998 am Helene-Lange-Gymnasium in Fürth mit 1,56 ab und arbeitete bis 2002 als Studienrätin für das Bayerische Kultusministerium in Zusammenarbeit mit der Akademie der Bildenden Künste in München und der Bayerischen Architektenkammer. Ihre Schwerpunkte setzte sie in den Bereichen Design, Architektur, ästhetische Wahrnehmung und den digitalen Medien zur Vorbeugung eines visuellen Analphabetismus. 

Sie leitete bis 2004 bayernweit das vom Kultusministerium initiierte Fortbildungs-programm „architektur.in.der.schule: transform 2 r.a.u.m.“das über mehrere Jahre hinweg Kunsterzieher im Bereich Architektur und Raum nachhaltig fortbildete. Stephanie Bing ist verheiratet mit dem Verleger, Medienunternehmer und Journalist Dr. Wilhelm Bing. Sie lebt und arbeitet in Korbach und auf den Balearen, reist weltweit.

×
×

Warenkorb